Speleo Projects
www.speleoprojects.com

Kurzbeschrieb / Description / Summary
 
print | close window

Redaktion: Gottfried BUCHEGGER und Walter GREGER, 1998


Die Hirlatzhöhle im Dachstein

ARGE Hirlatzhöhlenbuch, Hallstatt
Format: 18 x 24 cm, gebunden, 408 Seiten, S/W und farbige Abbildungen, und Beilage-ÜBERSICHTSPLAN.
Monographie
13.90
Euro

Inhaltsverzeichnis:

11 Vorvort

13 Höhlenforschers "kleine menschliche Schwäche"

14 Der Dachstein - Wiege und Zentrum der österreichischen Höhlenforschung

21 Höhlen im Dachstein und der Höhlenforscher Gustave ABEL - eine Wechselbeziehung

30 Höhlen am Nordwestrand des Dachsteinmassivs

43 Zur Etymologie des Namens Hirlatz

49 Der Hirlatz im Kartenbild der Zeiten

58 Forschungsgeschichte von 1949 bis 1962

89 Forschungsgeschichte von 1963 bis 1983

108 Durchbruch in 70 km Neuland

114 Forschungsgeschichte von 1984 bis 1998

126 Geologie und Tektonik des Hirlatzstockes und dessen Umgebung

136 Die Höhlenfauna des Hirlatzmassivs

 




 

193 Das Erbe Friedrich Mortons

202 Die Hirlatzhöhle, eine temporäre Eishöhle

205 Hinweise zu den Sedimenten der Hirlatzhöhle

208 Die Hirlatzhöhle als Fenster zu den karsthydrologischen Vorgängen im Inneren des Dachsteins

214 Zur Hydrochemie des Hirlatzgebietes

221 Hydrographische Beobachtungen in der Hirlatzhöhle

223 Tauchen in der Hirlatzhöhle

257 Dokumentation der Hirlatzhöhle

286 Kurzchronik und Statistik

375 Autoren und Mitarbeiter

386 Literaturverzeichnis

396 Abbildungsverzeichnis

401 Index

Beilage: Übersichtskarte 1:10 000