Die Höhlen der Ermitage bei Arlesheim

Von E. Plattner mit Beiträgen von M. Filipponi, R. Jagher und A. Rohner
Geschichte, Geologie, Archäologie
Heute gilt die Ermitage bei Arlesheim als der schweizweit größte noch erhaltene Englische Garten. Seine lauschig gewundenen Wege und integrierten Grotten locken über das ganze Jahr eine Besucherschaft herbei. Urzeitliche Funde seltenster Art zeugen von der Bedeutung der Höhlen für Menschen vor unserer Zeitrechnung. Die ältesten Funde sind 15 000 Jahre alt, aus der Zeit des Magdalenien.

Verlag: Speleo Projects
ISBN: 978-3-908495-22-2
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2014
Seitenzahl: 128
Inhalte: Mit vielen farbigen Abbildungen, Fotos und Plänen
Format: 17 x 24,5 cm
Einband: Broschiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen